Sport-Starter.de: Kundengewinnung über Facebook

Ole Kannapinn hat sein Fitness-Unternehmen Sport-Starter.de „aus dem Kinderzimmer heraus“ und ohne Finanzierung aufgebaut. Als Triathlon-Leistungssportler hat er Fitnessübungen mit seinem Smartphone aufgenommen, in seine Facebook Gruppe gepostet und später auch zum Kauf angeboten. Die ersten bescheidenen Gewinne hat er immer wieder in Facebook Ads investiert bis die Umsätze immer beträchtlicher wurden. Heute leitet er ein modernes Unternehmen mit 8 Mitarbeitern. Ole Kannapinn ist immer noch selbst die Frontfigur und das Gesicht von Sport-Starter.de, doch seine Fitness-Videos produziert er mittlerweile professionell mit einem Produktionsteam und mehreren Fitness-Trainern.

Ole Kannapinn ist ein Selfmademan auf dem Terrain Facebook Marketing. Er hat im Laufe der Jahre diverse Strategien erprobt, Fitness-Communities mit zehntausenden von Mitgliedern aufrechterhalten und sein Geschäft kontinuierlich skaliert. Im Interview mit Digistore24 hat Ole Kannapinn seine unkonventionelle Erfolgsstrategie bei Facebook Schritt-für-Schritt erklärt:

So hat es Ole Kannapinn geschafft, aus einem kleinen Projekt ein Unternehmen aufzubauen:
  1. Facebook-Gruppe gründen und erste Mitglieder akquirieren
    „Als Start habe ich eine Facebook Gruppe von ca. 120 Leuten zusammengetrommelt. Dazu habe ich in diversen Fitness- und Abnehmen-Communities Hinweise auf meine Gruppe gepostet und mit kostenlosen Fitness-Videos gelockt. Die Videos habe ich ganz simpel mit meinem Smartphone abgedreht. Meine Strategie war es, nur einfache und zugleich effektive Übungen zu zeigen, die jedem Anfänger einen angenehmen Start mit schnellen Ergebnissen ermöglichen.
  2. Kostenlose Marktanalyse in der Facebook-Gruppe
    „Ich habe täglich Videos gepostet, habe pflichtbewusst alle Rückfragen zu den Übungen beantwortet und wollte als Gegenleistung nur die Meinung der Leute zu meinen Videos. Weil ich mit meiner Zielgruppe in sehr enger Interaktion war, habe ich nach nur wenigen Wochen sehr genau verstanden, welche Schmerzpunkte die Leute haben und wie die Lösung aussehen muss.“
  3. Sales
    „Mit diesem wertvollen Marktwissen gewappnet habe ich die Übungen auf die Bedürfnisse meiner Zielgruppe abgestimmt und neu aufgenommen. Das Ergebnis habe ich in einem 14-Tage-Kurs verpackt und ihn zum ersten Mal direkt über Facebook verkauft.
  4. Reinvestition: Marketing über Facebook Ads
    „Ich war total glücklich, meine ersten 500 Euro im Internet verdient zu haben! Ich habe der Versuchung standgehalten, das Geld auf den Kopf zu hauen und stattdessen weiter an meinem Produkt gefeilt: ich habe meinen Online-Kurs an weiteren Facebook-Gruppen getestet, verbessert und zum Kauf angeboten. Diesmal habe ich mein ganzes Kapital in Facebook Ads investiert und wurde schnell belohnt: Im zweiten Monat habe ich bereits 2.000 Euro verdient. Als ich im dritten Monat meinen Gewinn verdoppelt habe, ist eine Unternehmensidee entstanden.“

Die Unternehmensidee: Online-Kurse zum Thema Fitness und Abnehmen
Beim Ausbau des Unternehmens gezielt Facebook und Facebook-Gruppen nutzen, um:

  1. … Kundennähe herzustellen sowie zu analysieren, wo die Bedürfnisse meiner Zielgruppe liegen und wie ein Produkt aussehen muss, das auf diese Bedürfnisse eingeht;
  2. … Facebook als Vertriebskanal zu nutzen.
So funktioniert Ole Kannapinns unkonventioneller Facebook Funnel:
  • Schritt 1: Facebook Ads
    „Der Kunde steigt in meinen Funnel nach dem Klicken auf meine Werbeanzeigen auf Facebook: darauf lade ich Interessenten in meine Facebook Gruppe ein und locke mit kostenlosen Inhalten zum Thema Abnehmen und Fitness. Diese Anzeigen targetieren Menschen, die sich kürzlich für Inhalte wie Fitness und Abnehmen interessiert haben.“
  • Schritt 2: Facebook Gruppe
    „Es hat sich als sehr wirksam erwiesen, mit einer Facebook Gruppe in den Funnel einzusteigen: die Hemmschwelle einer Facebook Gruppe beizutreten ist sehr niedrig, denn man zahlt nichts und man gibt auch keine Daten an. Dafür bekommt man kostenlos relevante Inhalte.“
  • Schritt 3: Vertrauensaufbau & Datensammlung
    „Durch die Interaktion mit mir fassen die Leute Vertrauen und geben ihre E-Mail-Adressen, um meinen kostenlosen 14-Tage-Kurs zu erhalten. Dazu poste ich täglich wertvollen Content und gehe auf Fragen ein. In meinen Gruppen achte ich darauf, eine positive und motivierende Atmosphäre aufzubauen. Meine Strategie ist es, eine Community aufzubauen, in der die Leute sich wohl fühlen und keine Angst haben müssen, beleidigt, angegriffen oder ausgelacht zu werden.
  • Schritt 4: Verkauf
    „Im Rahmen des kostenlosen Kurses bekommen die Leute jeden Tag eine E-Mail mit Fitness-Übungen. Am letzten Programm-Tag bekommen sie eine Verkaufsmail. Die meisten Interessenten können an dieser Stelle in Kunden konvertiert werden. Die Leute sind einfach von der Qualität meines Kurses überzeugt und schätzen auch die motivierende und fördernde Community in der Facebook Gruppe.“
Deswegen ignoriert Ole Kannapinn bewährte Tools wie Google AdWords, diverse E-Mail-Marketing-Tools oder Affiliate Programme und setzt stattdessen auf eine unkonventionelle Methode:
  • Warum Facebook?
    „Mein Markt – Fitness und Abnehmen für Frauen ist im deutschsprachigen Raum einfach gigantisch. Ich fokussiere mich voll und ganz auf den Channel, der mein Unternehmen groß gemacht hat und bis heute noch wachsen lässt: Facebook. Hier investiere ich mein ganzes Budget und meine Ressourcen. Dieser Channel entspricht meiner Kernkompetenzund da bleibe ich einfach in meinem Revier.“
  • Problem: Zu großer Supportaufwand beim Skalieren
    „Als wir im großen Rahmen das Geschäft skaliert haben, sind unsere Facebook-Gruppen zahlenmäßig explodiert: Gruppen mit zehntausenden von Leuten haben enormen Traffic und auch einen sehr hohen Supportaufwand, dem wir personell nicht mehr nachkommen können.
  • Lösung: Neue Traffic Quelle Facebook Messenger
    „Wir haben die Facebook Gruppen durch Facebook Messenger ergänzt und diese mit dem Tool MenuChat automatisiert. Der Facebook Messenger Funnel funktioniert bei uns ähnlich wie der Facebook Gruppen Funnel. Über den Messenger lade ich Interessenten in meinen kostenlosen 7-Tage-Kurs ein und verkaufe ihnen am letzten Tag den 8-Wochen-Kurs.
Darauf kommt es bei den Online-Funnels an:
  • Planung
    „Es ist essentiell, in kleinen Schritten zu denken und genau zu planen, welche Stationen der Kunde auf seiner Customer Journey durchläuft: angefangen von dem ersten Kontaktpunkt (wenn der potentielle Kunde die Werbeanzeige sieht), über den ersten Call-to-Action (wenn der potentielle Kunde seine Daten angibt), bis hin zu Aufbau von Vertrauen und schließlich zum Ziel: Verkaufsabschluss.“
  • Kalkulation
    „Am Ende des Tages kommt es nur darauf an, dass man durch die Einnahmen aus den Verkäufen nicht nur die Kosten für Werbeanzeigen und Marketing deckt, sondern auch alle übrigen Betriebskosten. Im Idealfall ist man dann über den Break-Even-Point hinaus und realisiert tatsächlich einen Gewinn.“
  • Tipp
    „Ich habe nie Wirtschaft studiert und habe mein Wissen in der Praxis aufgebaut. Daher finde ich es sehr hilfreich, mein Unternehmen so einfach und so schlank wie nur möglich zu bauen. Aufgaben, die nicht Teil meines Kerngeschäftes sind, outsource ich an externe Partner. In Digistore24 habe ich einen verlässlichen und kompetenten Partner, der mir viele betrieblichen Aufgaben abnimmt und für Sicherheit sorgt: ich weiß, dass ich nur dann Kosten habe, wenn ich tatsächlich etwas verkaufe und auf der anderen Seite kann ich mich 100% auf pünktliche und korrekte Auszahlungen verlassen.“
Ole Kannapinns Rat an alle Jungunternehmer:

Mein Rat an alle Jungunternehmer ist: denkt weitsichtig, nachhaltig und strategisch. Wenn ihr Gewinne macht, haut das Geld nicht auf den Kopf, sondern investiert in euer Geschäft. Seid geduldig und gebt nicht auf, wenn ihr nicht sofort Ergebnisse seht: die Wachstumskurve verläuft exponentiell und euer Geschäft muss richtig Anlauf nehmen bevor es richtig durchstartet und abhebt.

Ole Kannapinns Lieblingsfunktionen bei Digistore24:

RÜCKGABE-SUPPORT
„Bei Digistore24 kann man super einfach eine Rückgabe abwickeln. Ohne ein eigenes Dashboard kann man nicht in aller Übersicht und Ruhe nach Kunden suchen und eine Rückgabe wird zu einer nervigen Angelegenheit. Doch bei Digistore24 kann man mit zwei Klicks eine Rückgabe abwickeln und bei allen Fragen hilft der Digistore24 Support weiter.“

UPSELLS
„Aus unternehmerischer Sicht begeistert mich die Upsells-Funktion am meisten! Für Marketing Funnels ist es ein unverzichtbares Tool. Damit kann ich meinen Kunden im Anschluss an den Kaufvorgang mit nur einem Klick weitere Produkte verkaufen. Das ist grandios! Ohne Upsells müssten meine Kunden ihre Daten noch einmal eingeben und damit würde ein Großteil meiner Conversion einfach wegbrechen.

INDIVIDUALISIERUNG DER VERSANDKOSTEN
„Upsells führt mich auch direkt zu diesem neuen Feature. Als Upsells biete ich nämlich direkt meinen 8-Wochen-Fitnesskurs an. In meinem Marketing-Funnel geht diesem Verkauf ein kostenloses Produkt voraus. Ich biete ein physisches Rezeptbuch kostenlos an; die Interessenten zahlen nur den Versand. Digistore24 bietet mir die Option, die Versandkosten je nach Zielland zu differenzieren und gesondert vom Verkaufspreis auszuweisen. Das steigert zusätzlich die Transparenz und das Vertrauen in mein Unternehmen, was sich wiederum positiv auf die Conversion bei Upsells auswirkt
.“

(Visited 1.420 times, 1 visits today)

2 Comments

  1. Kathrin Herren 14. Juli 2019 at 17:31

    Guten Abend Ole
    Ich möchte mich zum 14 Tage Fettverbrennung Crashkurs Anmelden. Ich habe schon letztes Jahr mit gemacht.
    Nun will ich mich wieder anmelden.
    Ich habe eine neue E-Mail-Adresse : …

    Die alte war : …
    Mit freundlichen Grüssen Kathrin Herren

    Antworten
    1. Polina Katrikh 17. Juli 2019 at 15:53

      Liebe Kathrin,

      wir haben aus Datenschutzgründen deine Kontaktdaten aus deinem Kommentar gelöscht.
      Dies ist der Blog von Digistore24, bitte wende dich an Oles Team bei http://sport-starter.de/ für eine erneute Anmeldung.

      Wir wünschen dir viel Erfolg bei deinen Zielen!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Kathrin Herren Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.